Ausbildung als
Berufskraftfahrer

Berufskraftfahrer Ausbildung

mit Quaabo
seit 2009

Quaabo wurde vor über 11 Jahren gegründet, um Berufskraftfahrer möglichst gut auf ihr zukünftiges Berufsleben vorbereiten und Fahrern die vorgeschriebenen Weiterbildungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BkrFQG) mit hilfreichen weniger bekannten Praxistipps bieten zu können. Quaabo hat sich der damit verbundenen Probleme, mit denen sich Firmen und Fahrer konfrontiert sehen, erfolgreich angenommen und innovative Lösungen erarbeitet. Eine davon ist die InHouse Schulung.

Basierend auf den gesetzlichen und technischen Gegebenheiten bietet Qaabo innovative Ansätze in der Berufskraftfahrer Ausbildung sowie Weiterbildung. Die Ausbildung Berufskraftfahrer bezieht sich auf die Bereiche Lkw-Fahrer und Busfahrer. In beiden Bereichen tragen die Fahrer eine hohe Verantwortung. Die Arbeit ist mit viel Stress und hohen Anforderungen verbunden. Deshalb bietet Quaabo wertvolle Tipps, wie damit besser umgegangen werden kann bzw. Praxistipps in Bezug auf Demos, Staus, Problemen an der Grenze, etc.

berufskraftfahrer ausbildung

Unsere Weiterbildungspartner

Quaabo hatte von Anfang an zum Ziel, das Leben der Berufskraftfahrer sicherer und etwas einfacher zu machen. Das gelingt mit einer soliden, gut fundierten Ausbildung, die sowohl allen rechtlichen und technischen Berufsanforderungen entspricht als auch die Probleme, die im Alltagsleben der Berufsfahrer auftreten, thematisiert. Je besser die Fahrer auf das vorbereitet sind, was sie auf der Straße erwartet, desto schneller wachsen sie in ihr neues Leben hinein und desto länger bleiben sie dem Unternehmen erhalten. Unsere starken Partner wie die Ullrich Spedition helfen uns dabei. Die Ullrich Gruppe zählt zu den größten Speditionen Deutschlands. Wenn jemand weiß, wie der Hase läuft, dann jene, die schon jahrzehntelang auf den Straßen der Welt unterwegs sind!

Weiterbildungsangebot Modul 95

Jedes Berufsleben ändert sich, auch das der Berufskraftfahrer. Das trifft sowohl die Gesetze als auch die Technik und die sozialen Bestimmungen und Regelungen. Ein Fahrtechniktraining kann nie schaden. Sicherheitstechnisch gibt es häufig Neuerungen. Einiges kann ziemlich kompliziert sein, lässt sich aber mit ein paar einfachen Handgriffen aus dem Praxisalltag lösen. Die Risiken und Gefahren auf der Straße sind für Berufskraftfahrer ziemlich hoch geworden. Die technischen Anforderungen haben sich geändert. Die Anzahl der Verkehrsteilnehmer verzehnfacht. Der Platz in und um die Städte ist nicht größer geworden, dafür gibt es aber zusätzliche jede Menge Radfahrer, Mountainbiker, E-Mobile, Lastenfahrräder, Fahrradboten, E-Scooter und Scooterfahrer, Kleinkinder, deren Eltern mit Handys abgelenkt sind, SMS-schreibende Fußgänger und immer mehr Menschen, die sich nicht an die StVO und Co halten. Dann liegt es am Brummifahrer und Busfahrer, vorausschauend und sicher zu fahren.

InHouse Schulung

Wir sind zertifizierter Partner für Weiterbildung und Inhouse Schulung für Berufskraftfahrer wie Busfahrer, Lkw-Fahrer und Außendienstler.

Ausbildung zum Busfahrer

Mit Quaabo ist die Ausbildung zum Busfahrer in professionellen Händen.

Ausbildung zum LKW Fahrer

Du willst eine LKW Fahrer Ausbildung machen, hier bist DU richtig.

Berufskraftfahrer Ausbildung Termine

Du möchtest oder musst dich als Berufskraftfahrer weiterbilden? Wir haben regelmäßig Weiterbildungen in Berlin, diese siehst du auf der nächsten Seite. Hier gehts zu den Modul 95 Modulen Schwerpunkten. 

Um Ihnen oder Ihren Angestellten den besten Service bieten zu können, arbeiten wir mit speziellen Partner zusammen. Egal ob Ihre Mitarbeiter einen Schlafplatz benötigen oder Sie/Ihre Mitarbeiter mit einem Bildungsgutschein zu uns kommen….  mehr dazu hier

Rund um Service

durch unsere Partner

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Neugierig aber noch Fragen? Dann haben wir ein paar Fragen & Antworten zum Thema Berufskraftfahrer auf einer extra Unterseite platziert. Natürlich kannst du uns auch gerne anrufen oder nutze direkt das Kontaktformular.

Du hast noch Fragen

Schritt 1 von 2